Engagement gegen Waldbrand in Kenia

Die Jugend der Feuerwehr Gersthofen engagiert sich in Afrika und macht das alte Löschfahrzeug Camiva wieder fit.

Unter der Leitung erfahrener Kameraden wurde zusammen mit der Jugend der Feuerwehr Gersthofen ein Projekt zur Unterstützung der Ranger im Nationalpark Regierungsbezirk Baringo (Kenia) initiiert.

Das Löschfahrzeug hilft nun seit 2015 mit seinem Fassungsvermögen von 4000l Wasser dortige Buschbrände oder beim Trinkwasser-Transport. Zur Ausrüstung gehörten unter anderem Löschrucksäcke für kleinere Waldbrände und eine motorbetriebene Kreiselpumpe samt Hochdruckeinheit für größere Brände.

Im Rahmen einer längeren Restauration wurde das über 30-jährige Löschfahrzeug generalüberholt. Die Karosserie wurde komplett zerlegt, geschliffen, lackiert und teilweise komplett neu aufgebaut. Auch die alte Tankbeschichtung wurde entfernt und neu eingebracht.

Das „fit machen“ war eine hervorragende Möglichkeit technisches Wissen in der Ausbildung zu vertiefen und von erfahrenen Kameraden zu lernen.

Eine nachhaltige, tolle Aktion mit Win-Win Effekt.